28 # 03/11/2022

Food Pairing – Kürbis Bruschetta mit Cherrytomaten und Strada Extra Dry

Autor: Gian-Luca Courtin

Bruschetta sind die idealen Häppchen für den Apéro oder als Vorspeise. Und im Herbst? Warum nicht Bruschetta mit Kürbis zubereiten? Ist ja gerade Saison und mal eine tolle Abwechslung. Und mit einem Gläschen Strada Extra Dry ein richtiger Gaumenschmaus. So schnell sind die Kürbis Bruschetta zubereitet:

Zutaten für 4 Personen als Vorspeise oder Häppchen

 

Bruschetta:
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL Olivenöl
  • 12 Scheiben Baguette
  • 30 g Parmesan am Stück
  • Ein wenig schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Belag:
  • 400g Kürbis (z.B. Butternut)
  • 8 Cherrytomaten
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Zweig Romsarin
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 EL Aceto Balsamico
  • Ein wenig Salz und Pfeffer
Zubereitung:
  1. Knoblauch schälen und fein hacken. Mit Olivenöl mischen und leicht pfeffern. Baguette-Scheiben auf einer Seite damit bestreichen und auf ein Backblech legen.
  2. Mit einem Sparschäler dünne Streifen Parmesan schneiden.
  3. Den Backofen auf 230 Grad Celsius vorheizen.
  4. Kürbis schälen, Kerne und schwammiges Fleisch entfernen. Dann in kleine Würfelchen schneiden. Die Cherrytomaten vierteln . Die  kleine Zwiebel schälen und fein hacken. Die Rosmarinnadeln vom Zweig trennen und fein hacken.
  5. In einer mittleren Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten. Die Kürbiswürfelchen beifügen und unter gelegentlichem Wenden 3-4 Minuten leicht anbraten. Dann Cherrytomaten, Rosmarin und Balsamico beigeben und alles noch ca. 1 Minute weiterdünsten lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und danach vom Herd nehmen und ein wenig abkühlen lassen.
  6. Die Brotscheiben auf dem Backblech im obersten Drittel bei 230 Grad etwa 5 Minuten leicht rösten. Dann herausnehmen, mit dem Kürbis-Tomaten-Mix belegen und mit den Parmesanstreifen garnieren.
  7. Dann fehlt nur noch das Glas Strada Extra Dry und fertig ist der Herbst-Apéro!