29 # 04/11/2022

Die Pinot Noir Traube

Autor: Claudia Christener

Strada Schaumweine werden aus der Pinot Noir Traube gekeltert, schmecken frisch und fruchtig und garantieren wahren Trinkgenuss.

Das zeichnet die Pinot Noir Traube aus

Die Pinot Noir Traube ist eine dunkle Rebsorte mit dünner Schale und im Anbau keine einfache Sorte. Sie braucht kühles bis gemässigtes Klima um eine optimale Traubenqualität zu erzielen. Sind die Bedingungen zu warm kann die Traube die fruchtige Note verlieren und einen Geschmack nach gekochten Früchten annehmen.

Diese aromatische Rebsorte aus dem Schaffhauser Blauburgunderland verbunden mit ausgewählten Weisswein-Sorten wie Chardonnay und die sorgfältige Vinifizierung geben den Strada Schaumweinen ihren unvergleichlichen Charakter.

Méthode Charmat für die Schaumweinherstellung

Strada Schaumweine werden nach der 1907 durch den französischen Önologen Eugène Charmat entwickelten Technik Méthode Charmat hergestellt. Diese Schweizer Schaumweine passen zu jeder Gelegenheit und versprechen Fruchtigkeit und Leichtigkeit.